11.12.18

Gute Bedingungen fu?r die Grundversorgung von Kindern in Aus- und Weiterbildung

Die Deutsche Gesellschaft für Ambulante Allgemeine Pädiatrie (DGAAP) plant in Kooperation mit dem Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (bvkj) eine Bundeskonferenz Ausbildung in der Grundversorgenden Pädiatrie am 10.4.19 von 13:30 - 17:30 Uhr in Frankfurt am Main.

Erwartet werden DGKJ, DAKJ, MFT, Studierendenschaft, Ministerien und Pressevertreterinnen. Den Kern bildet die Gruppe der 17 Landesverbandsbeauftragten für die Ausbildung im bvkj.
Dazu wird mit kurzen Impulsvorträgen begonnen: Martina Kadmon (Gründungsdekanin Augsburg/Gesellschft für Medizinische Ausbildung), Max Kaplan (Bundesärztekammer), Ralf Jendyk (Gesellschaft für Hochschullehrer Allgemeinmedizin/Deutsche Gesellschaft Allgemeinmedizin) und Folkert Fehr (DGAAP).

Gearbeitet wird in drei Arbeitsgruppen Nord-West, Süd-West und Süd-Ost. Die Leitfrage: Wie soll sich die Grundversorgende Pädiatrie entwickeln, um im Studium insbesondere nach dem Masterplan 2020 den Grundstein für die gute Versorgung der Kinder und Jugendlichen legen zu können? Netzwerk, Ansprechpartner, Verantwortlichkeiten, Bedarf, Zeitplan werden entwickelt. Zentrales Anliegen ist die gute Kooperation von Klinik- und Praxispädiatrie und ihren Netzwerkpartnern in der Ausbildung.

Dazu wird ein Positionspapier vorgelegt (Anlage).

Aktuelles DGAAP

Aktuelles von Kinderaerzte im Netz

    20.03.2019
    18.03.2019
  •  Kontakt  | 
  •  Impressum  | 
  •  Datenschutz