05.12.17

IMPP sucht Sachverständige für Prüfungsfragen der ambulanten allgemeinen Pädiatrie

Das Institut für medizinische und pharmazeutische Prüfungsfragen (IMPP) ist eine zentrale Einrichtung der deutschen Bundesländer mit Sitz in Mainz. Als zentrale Einrichtung der Länder unterstützen die 5 Fachbereiche mit etwa 50 Mitarbeitern die Landesprüfungsämter bei der Durchführung der bundeseinheitlichen schriftlichen Prüfungen nach der Approbationsordnung für Ärzte. Am IMPP arbeiten u.a. etwa 180 (Medizin: etwa 150, Pharmazie: etwa 20, Psychotherapie: etwa 10) Sachverständige. Da der Masterplan Medizinstudium 2020 einen großen Ruck in Richtung Grundversorgung verspricht, wünscht sich die Direktorin Prof. Dr. med. Jana Jünger zusätzliche Sachverständige aus der Grundversorgung. Die DGAAP als die relevante Fachgesellschaft hat Vorschlagsrecht.
Wer interessiert sich dafür, kontinuierlich an Prüfungsformaten (MC, MEQ, OSCE, Portfolio, simulierte Patienten u.a.) und/oder Prüfungsinhalten (konkrete Inhalte der pädiatrischen Grundversorgung) mitzuarbeiten?

Aktuelles DGAAP

Aktuelles von Kinderaerzte im Netz

    15.12.2017
    14.12.2017
  •  Kontakt  | 
  •  Impressum  | 
  •  Disclaimer